Link verschicken   Drucken
 

Ernährung in der Kita

Man kann nicht gut denken, gut lieben, gut schlafen, wenn man nicht gut gegessen hat.

Virginia Woolf

Wir beginnen unseren Tag gemeinsam mit dem Frühstück um 09:00 Uhr in beiden Gruppen.

Die Kinder bringen ihr Frühstück von zu Hause mit, dieses sollte ausgewogen und gesund sein, ein kleiner Nachtisch ist natürlich auch erlaubt. Hierzu bieten wir Wasser und Apfelsaftschorle an.

Einmal im Monat, der letzte Donnerstag im Monat, bereiten wir gemeinsam mit den Kindern ein gesundes Frühstück zu.

 

Unsere Tagesstättenkinder gehen um 12:00 Uhr Mittagessen. Bei der Erstellung der Speisepläne achten wir auf eine ausgewogene Ernährung. So beinhaltet dieser wöchentlich

  • ein Fleischgericht mit Beilage, z. B. Kartoffeln/Nudeln/Reis und Salat/ Gemüse
  • ein Fischgericht mit Beilage, z. B. Kartoffeln und Salat
  • eine Suppe
  • ein vegetarisches Gericht in Form z. B. eines Auflauf
  • Nudelgericht
  • Hinzu kommt noch ein kleiner Nachtisch an unterschiedlichen Tagen der Woche.
  • Um 15:00 Uhr reichen wir nochmals einen Nachmittagssnack wie z. B. Obst, Kuchen, Joghurt o. ä.