Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Regenbogengruppe

November 2021Regenbogen

 

Advent, Advent ein Lichtlein brennt ....

 

 

 

Adventsgruß 2

 

 

 

Die Vorweihnachtszeit beginnt

 

 

Erster Adventsgruß

 

Regenbogen

 

Vorlesetag 2021

 

Am Freitag, den 19. November 2021 durfte jedes Kind mit Kuscheltier, Kuscheldecke oder Kissen in die Kita kommen. Denn an diesem Tag wollten wir der ein oder anderen Geschichte vom Drachen Kokosnuss lauschen.  Unter dem Motto „Freundschaft“ stand der diesjährige Vorlesetag. Mit ihrem Freund haben die Kinder der Regenbogengruppe gemeinsam den Geschichten des Drachen Kokosnuss im Lesezimmer gelauscht.

 

In Decken und Kissen gekuschelt war es mit dem gedämmten Licht direkt viel gemütlicher. Den ganzen Vormittag bestand für alle Kinder die Möglichkeit beim Vorlesen gespannt zuzuhören.

 

 

Vorlesetag

 

In der Gruppe selbst wurden zwei Angebote für die Kinder geboten, indem sie für ihren Freund/Freundin ein Freundschaftsarmband oder ein Bild des Drachen Kokosnuss gestalten konnten.

 

 

Freundschaftsarmband

 

 

In einem gemeinsamen Abschlusskreis wurde der Vormittag und die einzelnen Geschichten noch einmal reflektiert. Alle Kinder waren begeistert und wünschen sich für die Zukunft öfters einen solchen Vorlesetag. Dies wird von uns zeitnah umgesetzt.

 

Wir freuen uns sehr, dass alle so bücherbegeistert waren/sind. Eine kleine Auszeichnung gab es ebenfalls noch für jedes Kind. Mit einer Urkunde und einem kleinen Lesezeichen hat am Mittag jedes Kind stolz die Kita verlassen.

 

Regenbogen

 

Drachenstuhlkreis

 

Im Stuhlkreis haben wir es uns heute bequem gemacht und auf eine Drachen-Phantasiereise begeben. Wir konnten alle richtig gut entspannen. Im Anschluss an die kleine Phantasiereise haben wir bildlich festgehalten wie wir uns, unseren eigenen Drachen vorgestellt haben. Die Bilder von unseren Drachen haben wir in unser Schatzbuch geheftet, zudem durften wir die zuvor gebastelten Drachen aus Naturmaterialen an diesem Tag mit nach Hause nehmen.

 

Drachenreise

 

Gerne können Sie sich auch mit der nachfolgenden Geschichte zuhause mit Ihren Kindern auf eine Phantasiereise begeben.

Phantasiereise

 

Oktober 2021Regenbogen

 

Wir holen den Herbst in die Gruppe

 

An einem schönen sonnigen Herbsttag, haben wir uns auf den Weg gemacht, um im Alsdorfer Wald Bastelmaterial für unsere Gruppendeko zu besorgen. Viele bunte Blätter und Stöcke haben wir gefunden und fleisig eingesammelt. Nachdem die Materialen gut getrocknet waren, konnte die Bastelei losgehen. Die Idee der Kinder war es, aus den Stöcken Drachen zu gestalten und diese mit buntem Laub zu verziehren. Wie gesagt, so getan, es wurde geknotet und geklebt und tadaaaaa.... am Ende sind wunderschöne Drachen aus natürlichen Materialien entstanden. In den nächsten Tagen dürfen diese bei den Kindern zuhause einziehen. Wir sind schon gespannt, was Mama und Papa zu diesem tollen Ergebnis sagen werden.

 

Drachen

 

 

Regenbogen

 

Wir gestalten Lichtertüten

 

Aktuell haben wir eine Praktikantin von der Bertha-von-Suttner-Realschule Plus bei uns in der Gruppe, die uns im Alltag mit den Kindern liebevoll unterstützt. Unter anderem hat sie mit den Kindern, Lichtertüten gestempelt, die wir dieses Jahr als kleine Geschenke an die Alsdorfer Senioren am Seniorennachmittag verschenken. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben wir uns dafür entschieden, dieses Jahr nicht mit einem Auftritt, wie gewohnt, am Seniorennachmittag im Haus Hellertal teilzunehmen, sondern den Alsdorfer Senioren, ein kleines gebasteltes Geschenk zukommen zu lassen. Wir hoffen das wir so, trotzdem jedem einzelnen ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern können.

 

Lichtertüten

 

 

Regenbogen

 

Wir machen unser Hochbeet winterfest

 

Nun wird es langsam Zeit, den Garten und somit auch unser Hochbeet winterfest zu machen. Leider konnten wir weder rote, reife Tomaten ernten und genießen, noch die Luffa`s weiterverarbeiten. Gemeinsam mit den Kindern haben wir aus unserem Gartenprojekt dennoch viel lehrreiches mitgenommen und uns fürs nächste Jahr vorgenommen, die einzelnen Pflanzen früher zu säen, sodass sie genug Zeit zum wachsen und Reifen haben. Auch wenn ein Projekt mal nicht geglückt ist, heißt es ja nicht, das es nicht erfolgreich war. Wir starten nächstes Jahr mit unseren kleinen Hobbygärtnern einen neuen Versuch.

 

 

Luffa Tomaten Oktober

 

 

Auch wenn die Tomaten und Luffa-Pflanzen nicht richtig gereift sind, konnten wir von unseren Erdbeerpflanzen lange zerren. Selbst jetzt in den kälteren Herbstmonaten konnten wir immer noch vereinzelt ein paar rote, saftige und richtig süße Erdbeeren naschen. Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Pflanz-Versuch im kommenden Frühjahr.

 

 

Erdbeeren Oktober

 

 

Regenbogen

Die Eichhörnchen

 

Wir sind dem Wunsch der Kinder nachgekommen und haben uns gezielt mit den Eichhörnchen beschäftigt. In einem herbstlichen Stuhlkreis haben wir ein Bilderbuch über die "Streithörnchen" gehört. ein Puzzle von den kleinen Nagern gemeinsam bewältigt und gemeinsam als Tischangebot kleine Eichhörnchen zur Gruppendeko gebastelt. Es wurde fleißig gemalt und geklebt und hinterher stolz jedes einzeln gebastelte Eichhörnchen in der Gruppe dekorativ aufgehangen. So zieht der Herbst auch langsam in unsere Gruppe ein.

 

Eichhörnchen

 

 

September 2021Regenbogen

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da....

 

In unserem letzten Herbstkreis haben die Kinder Ideen zum Basteln, passend zur Jahreszeit, gesammelt. Igel, Eichhörnchen und Drachen sollen aus Stöcken, Kastanien, Laub und anderen Materialien gestaltet werden. Um die benötigten Materialien zu besorgen, ging es heut auf einen kleinen aber feinen Herbstspaziergang in die Alsdorfer Au und zu unserem Waldspielplatz nahe der Heller. Wir konnten schon einige Kastanien und Stöcke sammeln. Voller stolz und mit vollbepackten Händen ging es dann wieder zurück in die Kita. In der nächsten Woche werden wir mit der Gestaltung von Eichhörnchen beginnen. So haben die Kinder sich einheitlich entschieden. Dem Wunsch kommen wir natürlich gerne nach und freuen uns schon darauf, die ersten Ergebnisse dekorativ in unserer Gruppe anzubringen.

 

Herbstspaziergang

 

 

Regenbogen

 

Wir begrüßen den Herbst

 

Mit einer herbstlichen Klanggeschichte sind wir in die dritte Jahreszeit gestartet. Das musizieren mit den Instrumenten zur Untermalung der Geschichte hat uns allen viel Spaß gemacht. Gewiss werden die Musikinstrumente in der kälteren Jahreszeit nun öfters zum Einsatz kommen, sodass schöne Töne durch unsere Kita nur so schallen.

 

Herbstkreis

 

 

 

Regenbogen

Unsere Pflanzen tragen die ersten Früchte

 

Tomaten

 

Luffas

 

Unsere Pflanzen tragen die ersten Früchte. Wir sind mächtig stolz und gespannt wie sie sich weiterentwickeln.

 

 

Regenbogen

 

Abschluss unseres Gartenprojektes

 

Unser Gartenprojekt neigt sich dem Ende zu. Viele Tiere aus den heimischen Gärten haben wir kennengelernt, dazu zählten u.a. der Marienkäfer, die Schnecke, der Regenwurm und die Biene. Als Abschluss unseres Projektes haben wir alle Tiere die uns während dieser spannenden Zeit begleitet haben, im Stuhlkreis mit einer passenden Aktivität (Bienentanz, Fingerspiel Schnecke, Massagegeschichte Marienkäfer u.a.) verabschiedet.

 

Projektabschluss

 

 

Unsere Pflanzen werden uns allerdings weiterhin im Kita-Alltag begleiten, denn diese benötigen unsere Pflege um zu wachsen und zu reifen. Stolz blicken wir auf eine tolle Zeit zurück in der wir und die Kinder der Regenbogengruppe viel gelernt haben.

Als Erinnerung an diese erlebnisreiche Zeit bekam jedes Kind sein Expertenheft, indem alle Tiere nochmal aufgelistet und erklärt wurden, sowie einen Bilderrahmen mit gepressten Blumen und eine Urkunde mit nach Hause.

 

In nächster Zeit werden wir die Zeit nutzen uns in der Gruppe nochmal selbst zufinden, da wir viele Neuzugänge haben und uns als Gemeinschaft erstmal zusammenfinden müssen. Daher wird es erstmal kein Projekt geben. Dennoch freuen wir uns auf die kommende Zeit.

 

Abschlussgeschenke

 

 

 

August 2021Regenbogen

Unsere Pflanzen wachsen

 

Unsere Tomaten schießen nur so in die Höhe. Wir hoffen nun noch auf einige herbstliche Sonnentage damit die Pflanzen auch Tomaten tragen. Die Luffa-Pflanze haben wir an einen sonnigeren Ort gestellt, damit auch hier bald die ersten Früchte wachsen. Wir beobachten unsere Pflanzen weiterhin auch wenn sich unser Gartenprojekt langsam dem Ende zuneigt.

 

Pflanzen Update

                                  Luffa-Pflanzen                       Tomaten-Pflanzen

 

 

 

Regenbogen

 

Unsere Luffa Pflanzen

 

Es war nur ein Versuch mit dem Pflanzen der Luffa`s und siehe da, es hat funktioniert. Die erste Blüte der Pflanze hat sich geöffnet. Wir sind so gespannt wie sich die Pflanze weiterentwickelt und hoffen auf eine gute Ernte um aus der Frucht der Luffa später Schwämme herstellen zu können.

 

Luffa Blüte

 

 

Regenbogen

Wissenskino in der Regenbogengruppe

 

Was ganz besonderes haben wir an einem Donnerstagmorgen erlebt. Die Turnhalle wurde zum Wissenskino umfunktioniert. Gemeinsam mit Reginald dem Regenwurm haben wir uns einen Informationsfilm (Löwenzahn) angeschaut. Zum Abschluss des gelungenen Filmvortrages gab es für jedes Kind Gummiwürmer zum verspeisen. Wir haben alle einen sehr schönen Vormittag erlebt.

 

 

Wissenskino

 

Juli 2021Regenbogen

Heute haben wir noch einiges über den Regenwurm erfahren. Und unser neues Gruppenmaskottchen "Reginald, der Regenwurm" ist bei uns eingezogen. Er wurde von den Erzieherinnen der Gruppe erschaffen. Wir finden ihn alle klasse und freuen uns sehr das er unseren Gruppenalltag in Zukunft begleiten wird.

 

Wurm

 

 

 

 

Regenbogen

Wir lernen den Regenwurm kennen!

 

Nachdem uns Schnecke Fienchen wieder verlassen hat, haben wir heute im Stuhlkreis schon einige Infos über die Regenwürmer erfahren. Wir waren alle sehr gespannt zu erfahren wie der Regenwurm lebt, ob er hören, sehen oder schmecken kann? Gespannt haben wir alle im Stuhlkreis gesessen und aufmerksam zugehört was uns über die kleinen Würmer, die hierzuland überall in unseren Gärten wohnen, erzählt wird.

 

Regenwurm

 

In unserem eigenen Garten ist auch weiterhin viel los. Die ersten Erdbeeren erstrahlen in einem kräftigen Rot, die Luffa-Pflanzen wachsen von Tag zu Tag und selbst die Tomaten, die anfänglich nicht wachsen wollten, sind mittlerweile in die Höhe geschossen. Unser Fazit: Alles richtig gemacht!

 

 

Luffa

Luffa-Pflanzen

 

 

 

Erdbeeren

Erdbeeren

 

 

 

Tomaten

Tomaten

 

 

 

 

Regenbogen

 

Schnecke Fienchen verabschiedet sich

 

Zum Abschluss der Schnecken Wochen verabschiedet sich Schnecke Fienchen mit einer Klanggeschichte in der Regenbogengruppe. Aber nicht nur Schnecke Fienchen verlässt uns, sondern auch viele kleine selbstgestaltete Schnecken dürfen heute mit den Kindern nach Hause gehen. Wir sind nun gespannt welches Tier wir als nächstes kennenlernen dürfen und sind schon ganz aufgeregt was in der kommenden Woche spannendes passieren wird.

 

 

Schnecke

 

 

 

 

Regenbogen

 

Zeitungsartikel über unser Gartenprojekt aus dem Mitteilungsblatt der VG Betzdorf-Gebhardshain

 

Zeitungsartikel Mitteilungsblatt

Unter folgendem Link, kann die Ausgabe mit dem Zeitungsartikel gelesen werden:

 

https://archiv.wittich.de/epapers/402/2021/27/html5forpc.html

 

 

 

Juni 2021Regenbogen

 

Wir lernen die Schnecken kennen!

 

Ab dieser Woche besucht uns Schnecke "Fienchen" in der Gruppe. Sie erzählt uns einiges über ihre Artgenossen, wo sie leben, was sie Fressen und wer ihre Feinde sind. Wir haben heute angefangen aus Gips kleine Schnecken zu basteln. Diese werden in den nächsten Tagen noch liebevoll bunt gestaltet. Im Freispiel auf unserem Außengelände haben wir sogar die ein oder andere Schnecke gefunden und konnten uns diese ganz vorsichtig und behutsam anschauen. Ganz schön schleimige Angelegenheit!

 

Unsere Luffa-Pflanzen wachsen prächtig, genauso wie die Erdbeerpflanzen. Wir können ihnen jeden Tag beim Wachsen zuschauen. Leider sieht das bei den Tomaten noch etwas anders aus. Irgendwie wollen sie nicht so recht in die Höhe wachsen. Gemeinsam haben wir diese nun einmal ordentlich mit biologischem Dünger gedüngt, vielleicht fehlen ihnen einfach Nährstoffe um groß zu wachsen. Wir sind gespannt wie sich die Tomaten noch entwickeln und sind natürlich voller Hoffnung dieses Jahr noch ernten zu können. Es bleibt weiterhin spannend.

 

Schnecken

 

 

 

Regenbogen

 

 

Summ summ, summ, Bienchen summ herum

 

Im Rahmen unseres Projektes haben wir nun die Bienen kennengelernt.

Wir haben erfahren, wie sich eine Biene entwickelt, sowie welche Aufgaben diese hat.

Heute haben wir angefangen aus alten Blechdosen, Bienenhäuser für die Bienen im heimischen Garten zu basteln.

Bei dem tollen Wetter konnten wir das Bastelangebot sogar draußen im Freien durchführen.

 

 

 

Entwicklung der BieneBastelangebot Bienenhäuser

 

 

Bienenhaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Regenbogen

 

Wir konnten unsere Luffa-Pflanzen nun raussetzen und schauen ihnen dort beim Wachsen zu.

 

Luffa

 

 

Unsere Erdbeerpflanzen im Hochbeet gedeien auch ordentlich und wir freuen uns jetzt schon darauf, viele leckere Erdbeeren im Sommer naschen zu können.

 

Pflanzen

 

 

 

 

Mai 2021

Regenbogen

 

Von der Raupe zum Schmetterling

 

Im Rahmen des Gartenprojektes haben die Kinder der Regenbogengruppe sich einstimmig dazu entschieden, die Schmetterlinge ausgiebig kennenzulernen. Von der Entwicklung bis hin zu verschiedenen heimischen Schmetterlingsarten haben die Kinder einiges lernen können. Diese neuen Informationen wurden in unsere Expertenhefte eingetragen, die jedes Kind der Gruppe im Vorfeld erhalten hatte.

 

Schmetterling

 

 

 

 

Regenbogen

Update Gartenprojekt Regenbogengruppe

 

Gartenprojekt 4

 

 

Dank der guten Pflege der Regenbogenkinder, keimen und wachsen die ersten Blätter der Luffa-Pflanzen.

 

 

 

 

 

 

Gartenprojekt 3

 

 

Honigtomaten, Muchamieltomaten sowie Citrinatomaten lassen die ersten Blätter sprießen.

 

 

 

 

 

Gartenprojekt 2

 

 

Erdbeerpflanzen vom Betzdorf Wochenmarkt wurden in unser Hochbeet auf dem Außengelände gesetzt.