Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Regenbogengruppe

Adventsgruß 3

November 2022

Anfang November haben wir als gesamte Kita, gemeinsam eine Laternenwanderung durch den Ort gemacht. Die bunt gestalteten Laternen der Kinder strahlten in der Dunkelheit und der Gesang der traditionellen Martinslieder schallte durch die Straßen. Zum Abschluss der Laternenwanderung gab es für jedes Kind eine Martinsbrezel, die von der Ortsgemeinde Alsdorf, wie bereits im vergangenen Jahr gespendet wurden.

Mit St. Martin endet bei uns in der Gruppe nun auch so langsam die Herbstzeit und wir steigen in die vorweihnachtliche Winterzeit ein. In einem Stuhlkreis lauschten wir dem Bilderbuch „Lumina“, dass uns ein wenig bei dem Übergang von St. Martin zu Weihnachten unterstütz hat. Im Anschluss des Buches, fragten wir in die Stuhlkreisrunde welche Bastelideen und Dekovorschläge die Kinder gerne für Weihnachten umsetzen möchten. Neben Nikoläusen, Weihnachtskugeln und Weihnachtsengeln soll die Gruppe natürlich auch in strahlendem Lichterschein glänzen, daher werden in diesem Jahr wieder Äste mit Lichterketten an unsere Gruppenfenster gehangen.

Gestartet haben wir mit den Nikoläusen die mit prächtigem Wattebart nun unsere Gruppenfenster zieren. Jeder Nikolaus sieht anders aus, da die Kinder ohne Schablone, frei, ihren Weihnachtsmann gestalten konnten.

 

Nikolaus

 

Engel aus Kaffeefiltern wurden in mühevoller Arbeit gestaltet und die ersten Weihnachtslieder geübt. Denn der Nikolausmarkt in Alsdorf stand Ende des Monats an. An diesem wollten wir uns mit den Kindern mit zwei Liedern musikalisch beteiligen.

 

Engel

Für alle die zuhause ein wenig diesen Liedern lauschen wollen:

 

Klingelingeling – Die Weihnachtsbahn von Volker Rosin (unbezahlte Werbung)

Weihnachtsmambo von Volker Rosin (unbezahlte Werbung).

 

Am 18.11.2022 war deutschlandweiter Vorlesetag. Trotz Anmeldung haben wir in diesem Jahr leider kein Bücherpaket erhalten. Dennoch wollten wir uns beteiligen und haben in einzelnen Kleingruppen den Kindern das Buch „Herr Löwe trägt heut' bunt (Holtfreter Bilderbücher“) – unbezahlte Werbung – im Bücherzimmer vorgelesen. Da das Thema des diesjährigen Vorlesetages „Gemeinsam einzigartig“ war, fanden wir das von uns ausgesuchte Buch sehr passend, da hier sehr schön vermittelt wird, dass jeder gut ist, genauso wie er ist. Im Anschluss an das Buch, hatten die Kinder die Möglichkeit ihren eigenen einzigartigen „Herrn Löwe“ zu gestalten. Auch für das Kommende Jahr werden wir den Vorlesetag wieder in Angriff nehmen und uns erneut anmelden, vielleicht haben wir ja wieder Glück und erhalten eine tolle Bücherkiste. Wenn auch Sie sich für den Vorlesetag interessieren können Sie sich auf folgender Seite informieren

www.vorlesetag.de

 

Vorlesetag 22

 

Zum Ende des Monats erstrahlte unsere Gruppe in weihnachtlichem Glanze. Grüne Tannengirlanden, mit bunten Weihnachtsbaumkugeln, Zuckerstangen und leuchtenden Lichterketten, schmücken nun unsere Gruppe. Die gestalteten Weihnachtsmänner und Engel haben ebenfalls einen Platz gefunden. Bei diesem Anblick freuen wir uns alle auf die bevorstehende Weihnachtszeit, und wer weiß, vielleicht zieht ja unser Weihnachtswichtel Helmi wieder bei uns ein und hält uns mit so manchem Schabernack bei Laune. Lassen wir uns einmal überraschen.

 

 

Oktober

Diesen Monat haben wir uns intensiv mit den Kindern über die Gestaltung unseres Morgenkreises beschäftigt. Da die Partizipation seit letztem Jahr ein großes Thema in unserer Gruppe geworden ist, möchten wir mit dem neu gestalteten Morgenkreis die Kinder noch weiter integrieren und ihnen somit weitere Mitbestimmungsmöglichkeiten geben, zumindest in dem Rahmen, indem sie über sich als Person entscheiden können. Partizipation bedeutet Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern. Hier gilt es, alle Kinder in ihrer Individualität zu fördern und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Gleichwohl wird ein Grundstein für das demokratische Verständnis gelegt. Natürlich können die Kinder nicht den ganzen Kita-Alltag bestimmen, dennoch möchten wir den Kindern die Möglichkeit bieten, Mitverantwortung über ihr eigenes Tun zu übernehmen. Die freie Sitzplatzwahl haben wir den Kindern bereits vor zwei Monaten angeboten. Dies wird von den Kindern gern angenommen. Da sie so täglich neu entscheiden können, mit welchem Kind sie gemeinsam am Frühstückstisch sitzen können. Die Einbindung in die Themenwahl haben wir im Sommer bereits eingeführt, so ist die Bücherwahl in den Sommermonaten auf das Buch von Petronella Apfelmus gefallen. Mit dem neuen Morgenkreisritual können die Kinder nun z.B. entscheiden welche Kleidung sie draußen anziehen müssen, nachdem sie das Wetter für den Tag bestimmt haben.  Das Aufteilen in die verschiedenen Räumlichkeiten der Kita ist bereits seit einigen Jahren zum Ritual in der gesamten Kita geworden. In den nächsten Wochen möchten wir den Morgenkreis noch weiter ausweiten. Hier soll die Mittagessenssituation u.a. mit einfließen.

 

Morgenkreis

 

September 2022

 

In diesem Monat haben wir uns neue Gruppendeko für die herbstliche Jahreszeit überlegt. Gemeinsam mit den Kindern sind so einige Ideen im Stuhlkreis zusammengekommen. Neben bunten Blättern, sollen u.a. Kastanien und Äpfel unsere Gruppe schmücken. Wir sind schon gespannt mit Welcher Basteltechnik wir dies umsetzen werden.

Im September haben wir uns mit der Pustechnik beschäftigt. Mit einem Strohhalm und viel Wasserfarbe wurden die schönsten Bilder gestaltet und anschließend im Flur ausgehangen. Hier haben wir nicht nur der Kreativität freien Lauf gelassen, sondern auch die Mundmotorik der Kinder gefördert. Pustebilder machen Groß und Klein richtig Spaß! Durch das Pusten / Blasen wird die Gesichts-, Lippen- und Zungenmuskulatur trainiert. Ebenso heben sich die Zungenränder hierbei etwas an, so wie es beim *SCH* auch sein sollte. Darüber hinaus wird der Mundringmuskel in Schwung gebracht. Wofür dieser gebraucht wird? Für eine wichtige Funktion: den Mundschluss! Auch diesen tollen Nebeneffekt kann man durch die Pustebilder erarbeiten – ganz spielerisch natürlich! Zusätzlich aktiviert das Kind die Atmung / das Zwerchfell durch das dosierte und gerichtete Pusten / Blasen! Eine dosierte Luftabgabe wird für Buchstaben wie S, SCH, F benötigt – so arbeiten wir indirekt & spielerisch an der Basis zur richtigen Lautbildung!

 

1

 

2

 

Petronella Apfelmus war diesen Monat auch wieder Thema in unserer Gruppe. Wir folgten gespannt den letzten Geschichten des Buches. Richtig großartig war es, als wir gemeinsam ein Mischbrot gebacken und Apfelmarmelade eingekocht haben. Beim gemeinsamen Frühstück haben alle Kinder den leckeren Gaumenschmaus probiert. Viel Unterstützung bei der Vorbereitung des Brotes und der Marmelade haben wir von unseren Vorschulkindern erhalten. Diese haben voller stolz die Äpfel geschnitten und den Teig fürs Brot geknetet. Selbst gemachtes schmeckt einfach immer noch am besten.

 

2

 

1

 

 

Ende des Monats wurde die erste Gruppendeko (Äpfel mit Wickeltechnik) gebastelt. Hier haben wir gezielt die Auge-Hand-Koordination und die Feinmotorik gefördert. Die Basteltechnik wurde im Stuhlkreis von den Kindern einstimmig gewählt. Hier war uns die Partizipation sehr wichtig.